Ecuador |

Papst Benedikt gratuliert zur Zweihundertjahrfeier der Unabhängigkeit

Benedikt spreche allen Bewohnern des Landes einen besonderen Segen aus, heißt es in einem von Staatssekretär Kardinal Tarcisio Bertone unterzeichneten Telegramm. Benedikt bete dafür, dass Gott den Menschen in Ecuador seine Gunst erweise. Durch Gottes Gnade mögen die Ecuadorianer mit Hilfe menschlicher und christlicher Werte dazu beitragen, eine brüderlichere, gerechtere und solidarischere Gesellschaft zu errichten. Papst Benedikt betonte, dass dies eine Aufgabe sei, deren großes Ausmaß der Mensch ohne göttlichen Beistand nicht bewältigen könne.

Quelle: Radio Vatikan