Kolumbien |

Papst begrüßt Friedensdialog für Kolumbien

Papst Benedikt XVI. hat die Dialoginitiative zwischen der kolumbianischen Regierung und den FARC-Rebellen begrüßt. In einem Grußwort äußerte er am Sonntag in Castel Gandolfo die Hoffnung, dass die Teilnehmer, darunter Vertreter aus Venezuela und Chile, den jahrzehntelangen Konflikt in dem Land beenden könnten. Voraussetzung seien der Willen zu Vergebung und Versöhnung sowie eine aufrichtige Sorge um das Gemeinwohl, so der Papst in einem Grußwort auf Spanisch.

Quelle: KNA