Honduras |

Kardinal verurteilt Ermordung von Staatsanwalt

Der honduranische Kardinal Oscar Andres Rodriguez Maradiaga (70) hat mit scharfer Kritik auf den Mord an Staatsanwalt Orlan Arturo Chavez reagiert. Chavez sei ein integerer und authentischer Jurist gewesen, der den Mut gehabt habe, sich der organisierten Kriminalität entgegenzustellen. Honduras versinke in einer Wüste irrationaler und ungerechter Gewalt, sagte der Erzbischof von Tegucigalpa der Tageszeitung "La Prensa". In der vergangenen Woche hatten Auftragsmörder den Chef der honduranischen "Einheit gegen Geldwäsche" erschossen. Das Attentat sorgte in Honduras für große Bestürzung. Das mittelamerikanische Land gilt als eines der gefährlichsten Länder der Welt.

Quelle: KNA