Brasilien |

Johannes Bahlmann wird Bischof von ?“bidos in Brasilien

Johannes Bahlmann, aus dem Bistum Münster stammender Franziskaner, ist von Papst Benedikt zum Bischof der Apostolischen Prälatur Óbidos in Brasilien ernannt worden. Der 48-jährige Ordensmann ist derzeit Koordinator im Sozialwerk der Franziskaner in São Paulo, SEFRAS. Im vergangenen Advent berichtete er als ­Adveniat-Aktionsgast in zahlreichen Gemeinden in Deutschland über diese Arbeit.

In einem Glückwunschschreiben drückte Bischof Genn »seine große Freude« über die Ernennung Bahlmanns aus und wünschte ihm Gottes Segen für die »verantwortungsvolle Aufgabe im konfliktgeprägten Bundesstaat Pará«. Er sei sich sicher, dass Bahlmann auch diese Herausforderungen beherzt anpacken werde. Adveniat-Geschäftsführer Prälat Bernd Klaschka schloss sich den Glückwünschen an. Er habe Johannes Bahlmann während der Aktion näher kennen lernen können und sei beeindruckt von dessen bisheriger Arbeit, insbesondere für Obdachlose in São Paulo, gewesen. »Kompetenz und Bescheidenheit, Pragmatismus und Optimismus: das zeichnet Johannes Bahlmann aus«, so Klaschka.