Haiti |

In Gedenken an verstorbene Feministinnen

Haitianer gedenken am Weltfrauentag den beim Erdbeben verstorbenen Feministinnen Myriam Merlet, Magalie Marcelin und Anne Marie Coriolan. Am heutigen Tag sollen die drei Frauen für ihr Engagement geehrt werden, so plant es das Feministische Netz für Gesundheit (Red Feminista de Salud). "Der Tod dieser feministischen Vorbilder hat unsere Bewegung schwer getroffen und das in einem Moment, in dem Frauen Gefahr laufen, aus dem Prozess des Wiederaufbaus in Haiti ausgeschlossen zu werden", sagte Télia Negrao, Vorsitzende des Feministischen Netzes für Gesundheit.

Mit dem Gedenken an die drei Frauen sollen andere motiviert werden, die Arbeit der Verstorbenen fortzusetzten. Sie hatten unter anderem Herbergen für Kinder und Mütter gegründet, um sie vor häuslicher Gewalt und Menschenhandel zu schützen. Außerdem hatten die Feministinnen für die Reform der Gesetze zum sexuellen Missbrauch gekämpft und ein Archiv errichtet.

Quelle: Alterpresse