Mexiko |

Fahnder enttarnen Schmugglertunnel und finden 25 Tonnen Cannabis

Den Drogenfahndern in den USA und Mexiko ist ein riesiger Schlag gegen die Drogenmafia gelungen. An der US-amerikanischen/mexikanischen Grenze fanden die Beamten in der Nähe eines 500 Meter langen Tunnels vom mexikanischen Tijuana nach Otay Mesa in den USA ein Lager mit fast 25 Tonnen Cannabis. Das professionelle Bauwerk verfügte über Elektrizität, Schienen und ein Belüftungssystem. Die mexikanischen Drogenkartelle bauen immer wieder Tunnel, um die strengen Sicherheitskontrollen an den Grenzen zu umgehen. Das Gebäude war als Fabrik getarnt und befand sich 50 Meter von der Grenze entfernt. (TK)