|

CELAM startet virtuelles Radioportal

Der lateinamerikanische Bischofsrat CELAM hat ein neues virtuelles Portal für katholische Radiosender freigeschaltet. Das Portal stellt den Radiosendern in der Region unter anderem Programminhalte zur Verfügung, dient aber auch als Anlaufstelle für redaktionelle Fragen und als Weiterbildungsplattform.

So bietet CELAM interessierten Radiomitarbeitern an, im September an einem einmonatigen Kurs zur Weiterbildung und Ausbildung teilzunehmen. Die Teilnahme an dem Kurs im September ist kostenfrei. Katholische Radiosender sind in Lateinamerika weit verbreitet und verfügen über eine große Zuhörerschaft. Zielsetzung des CELAM ist eine bessere Vernetzung der Sender untereinander sowie mit dem Bischofsrat. Das Portal ist unter der Internetseite www.celam.org/radio/ erreichbar.

CELAM ist die Abkürzung für Consejo Episcopal Latinoamericano (Lateinamerikanischer Bischofsrat). Im CELAM sind alle katholischen Bischöfe Lateinamerikas und der Karibik vertreten. Sitz des Generalsekretariats der Organisation ist die kolumbianische Hauptstadt Bogotá. (TK)

Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat unterstützt zahlreiche katholische Radiosender in Lateinamerika. Ein Beispiel dafür ist Radio Pa´i Puku in Paraguay: http://www.adveniat.de/projekte/