Chile |

Stichwahl um Präsidentenamt

Aus den Präsidentschaftswahlen am gestrigen Sonntag ist der konservative Unternehmer Sebastián Piñera als Sieger hervorgegangen. Mit rund 44 Prozent der Stimmern erhielt er aber nicht die absolute Mehrheit. Nun muss eine Stichwahl über den neuen Präsidenten Chiles entscheiden.

Am 17. Januar wird Piñera gegen den ehemaligen Präsidenten Eduardo Frei antreten, der auf knapp 30 Prozent der Stimmen kam. Frei gehört zur Mitte-Links-Koalition Concertación, die in Chile seit knapp 20 Jahren regiert. Die derzeitige und äußerst beliebte Präsidentin Michelle Bachelet durfte aus verfassungsrechtlichen Gründen nicht wieder kandidieren.

Der in der Stichwahl siegreiche Kandidat wird sein Amt am 11. März 2010 antreten.

Text: vh