Panama |

Regierung will Sonntag als Ruhetag abschaffen

Mit harter Kritik hat die katholische Kirche in Panama auf einen Vorstoß der Regierung von Präsident Ricardo Martinelli reagiert, den Sonntag als gesetzlichen Ruhetag abzuschaffen. Erzbischof José Domingo Ulloa verlangte nach Angaben der Tageszeitung "Hora Cera" staatliche Garantien für den Fortbestand des Sonntags als Ruhetag. "Man darf diesem Tag nicht seinen christlichen Sinn nehmen", sagte der Oberhirte der Hauptstadtdiözese gegenüber lokalen Medienvertretern.

Die Gewerkschaft der Bauarbeiter kündigte einen Streik zum Schutz des Sonntages an. Die Regierung begründete ihre Initiative mit der Hoffnung neue Investoren nach Panama locken zu können, wenn die Arbeitszeiten flexibler gehandhabt werden könnten. (tk)