Bolivien, Ecuador, Peru |

Neues Sympathie-Magazin „Bolivien, Ecuador und Peru verstehen“

In der Reihe „SympathieMagazine“ ist jetzt die Ausgabe „Bolivien, Ecuador und Peru verstehen“ in überarbeiteter Neuauflage erschienen. Auf 84 Seiten werden Politik, Geschichte, Umwelt und Kultur der drei andinen Länder vorgestellt sowie aktuelle gesellschaftliche Themen in den Mittelpunkt gerückt. Vor allem kontrovers diskutierte Themen, wie Pressefreiheit, Geschlechtergleichheit, Rechte der Indigenen und Umweltschutz, stehen dabei im Vordergrund. Die Autoren, selbst Lateinamerikaner oder Lateinamerika-Experten, berichten kenntnisreich und informativ, beispielsweise über die indigenen Völker im Amazonasgebiet, deren Lebensgrundlage durch Abholzung und Erdölförderung zerstört wird. Die teils persönlichen Schilderungen und authentischen Interviews unterstreichen das selbst erklärte Ziel des Magazins, „unterhaltsam zu informieren und durch besseres Verständnis Sympathie zu wecken“. Gefördert wurde die Herausgabe des Magazins durch das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat. Herausgeber ist der Verein „Studienkreis für Tourismus und Entwicklung“. (aw/nvb)

 

Das Magazin kann zum Preis von 4,60 Euro zzgl. Versandkosten per Mail an bestellung@sympathiemagazine.de bezogen werden.

Weitere Nachrichten zu: Kultur