Haiti |

Neuer Regierungschef muss sich Parlament stellen

Der neue Regierungschef Jean-Max Bellerive wartet auf die Zustimmung der Abgeordnetenkammer und des Senats für sein Amt. Präsident René Préval ernannte Bellerive zum neuen Regierungschef, nachdem der Senat am Freitag (30.10.) Michelle Pierre-Louis sein Misstrauen ausgesprochen hatte. Der Senat kritisierte ihre Wirtschaftspolitik und enthob die 62-jährige Wirtschaftswissenschaftlerin nach 13 Monaten ihres Amtes.

Internationale Menschenrechtsorganisationen beurteilten Pierre-Louis´ Politik als positiv. Die gestürzte Regierungschefin versuchte während ihrer Amtszeit Korruption entgegenzuwirken. Bereits bei ihrer Wahl zeigte das Parlament seine Ablehnung gegenüber der engen Vertrauten des Präsidenten Préval. Erst nach langen Debatten konnte sie ihre Amt antreten. Das Parlament hatte im April 2008 auch schon ihren Vorgänger Jacques-Edouard Alexis nach Hungerrevolten gestürzt.

Text: jam