Mexiko |

Journalistinnen aus Ciudad Juürez ausgezeichnet

Die beiden mexikanischen Journalistinnen Rocío Idalia Gallegos Rodríguez und Sandra Rodríguez Nieto von der Tageszeitung „El Diario de Juárez“ erhalten den Knight International Journalism Award 2011. Die Jury begründete ihre Wahl mit der unterschrockenen Berichterstattung der beiden Frauen über die Folgen von Korruption und Drogenhandel an der Nordgrenze Mexikos.

“Dieser Preis ehrt zwei Frauen, die den skrupellosesten und am meisten gefürchteten Drogenkartellen die Stirn geboten haben, um Bürger und Bürgerinnen zu informieren und zur Verbesserung ihrer Gemeinde beizutragen”, begründet Stiftungsmitglied José Zamora die Wahl der Preisträgerinnen.

Die Preisverleihung wird am kommenden 1. November in Washington stattfinden. Die mit Geld aus der Bill & Melinda Gates Foundation gegründete US-amerikanische Stiftung zur Förderung des Journalismus vergibt Stipendien und verleiht seit 1998 jährlich einen JournalistInnenpreis. Die Auszeichnung ist mit 3.000 US-Dollar und einer Reise in die USA dotiert.

Quelle: Cimac in Poonal