|

„Jahresbericht Weltkirche“ veröffentlicht

Die Deutsche Bischofskonferenz hat am Mittwoch die aktuelle Ausgabe des „Jahresbericht Weltkirche“ veröffentlicht. Der Bericht vermittelt einen Überblick über das weltkirchliche Engagement der Deutschen Bischofskonferenz, von 27 Diözesen, 133 missionierenden Ordensgemeinschaften und sechs katholischen Hilfswerken unter dem Dach der 2010 gegründeten „Konferenz Weltkirche“.

Mit rund einer halben Milliarde Euro haben diese Träger weltkirchlicher Arbeit im Jahr 2011 Evangelisierungs- und Ausbildungsprojekte, Entwicklungs- und Gesundheitsvorhaben in Osteuropa, Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt.

Ermöglicht wird dies nicht nur durch das großzügige Spendenverhalten der Gläubigen, sondern auch durch das ehrenamtliche Engagement ungezählter Katholiken in Pfarreien, Verbänden, Schulen und Kindergärten, die das Bewusstsein für die Zusammengehörigkeit der Christen und der Menschheit in der Einen Welt wach halten.

Prälat Bernd Klaschka, Geschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerkes Adveniat, betonte anlässlich der Veröffentlichung die Bedeutung dieses vielfältigen Engagements: „Bewusstseinsbildung ist notwendig für Weltkirchliches Handeln und Bewusstseinsbildung benötigt gegenseitiges Verständnis.“ Grundlage dafür seien der Dialog und die Partnerschaft auf allen kirchlichen Ebenen mit den Partnern im Süden, aber ebenso ein „Verständnis in der deutschen Bevölkerung für die Lebenssituation der Menschen in anderen Kulturen“.
Die Bischöfliche Aktion Adveniat hat im letzten Geschäftsjahr Projekte für die Menschen in Lateinamerika mit mehr als 39 Millionen Euro unterstützt. Darüber hinaus hat sie den Auftrag, alle Menschen in Deutschland durch eine intensive Bildungsarbeit auf die Not in Lateinamerika aufmerksam zu machen und zur Nächstenliebe und zu solidarischem Handeln aufzurufen.

Weitere Informationen zur weltkirchlichen Arbeit finden Sie in der kommenden Woche auch unter dem neuen Internetportal www.weltkirche.katholisch.de. Es wird während der Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Fulda freigeschaltet.

Hinweis:
Den „Jahresbericht Weltkirche 2011“ finden Sie zum Download auf den Seiten der Deutschen Bischofskonferenz unter: www.dbk.de.