Podcast |

Hörpunkt Lateinamerika Folge #172

Herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe von "Hörpunkt Lateinamerika". Das sind unsere Themen heute:

- Uruguay: Im Buch „Kerkerjahre“ beschreiben zwei ehemalige politische Gefangene ihr Leiden unter der Militärdiktatur. Wir haben einen der beiden Autoren, den 86-jährigen Mauricio Rosencof, besucht.

- Brasilien: Der Schweizer Ernst Götsch ist im Land bekannt als „Papst der Forstwirtschaft“. Der Wald, so seine Idee, stört nicht bei der Landwirtschaft, sondern ist Teil von ihr. Mit dieser Philosophie will er die Abholzung des Regenwalds stoppen.

Moderation: André Wielebski

Download/Stream