Podcast |

Hörpunkt Lateinamerika #177: Kolumbien und die ELN-Guerilla

Vor einem Jahr erschütterte ein Bombenanschlag der ELN-Guerilla auf eine Militärschule in Bogotá ganz Kolumbien. Präsident Iván Duque brach daraufhin die Verhandlungen mit den Rebellen ab. Doch wie steht es heute um die ELN?  

Das Bergdorf Las Mercedes wird von schwer bewaffneten Polizisten gegen die Angriffe von Guerillagruppen beschützt. Foto: Jürgen Escher/ Adveniat

Die Themen:

Eine Fotoausstellung in Bogotá zeigt die Gräueltaten der Farc-Guerilla und den langen Weg bis zu einem Friedensvertrag. 

- Ein Gespräch mit der Kolumbien-Referentin Monika Lauer Perez des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat über die Guerilla-Organisation ELN. 

Speichern/ Link 

Moderation: Julian Limmer