|

Essen: In der Ausbildung ausgezeichnet

Janine Afonso dos Santos von der Bischöflichen Aktion Adveniat erhielt die Ehrung der IHK.
Janine Afonso dos Santos von der Bischöflichen Aktion Adveniat erhielt die Ehrung der IHK.

151 junge Menschen haben bei der Bestenehrung der Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen (IHK) Ende Oktober im Mittelpunkt gestanden. Die ehemaligen Auszubildenden haben ihre Abschlussprüfung vor der IHK mit der Traumnote „sehr gut“ bestanden.

IHK-Präsident Dirk Grünewald, IHK-Vizepräsidentin Jutta Kruft-Lohrengel und IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Gerald Püchel würdigten die jungen Leute vor rund 600 Gästen, darunter Angehörige, Vertreter der Ausbildungsbetriebe und der Berufskollegs, in der Luise-Albertz-Halle in Oberhausen. Unter den Prüfungsbesten war auch Janine Afonso dos Santos von Adveniat. Dirk Grünewald gratulierte allen: „Ihr sehr gutes Prüfungsergebnis ist die beste Grundlage für Ihre weitere berufliche Entwicklung. Bauen Sie darauf auf und setzen Ihr Engagement fort.“

Aber auch den Ausbildungsbetrieben wurde für „die hervorragende Leistung“ Dank und Anerkennung ausgesprochen. An sie richtete Grünewald den Appell, weiter verstärkt in Ausbildung zu investieren. „Ausbildung rechnet sich und ist die beste Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens“. Im Jahr 2012 nahmen an den Abschlussprüfungen in Essen insgesamt 2.580 Auszubildende teil. Ausgezeichnet wurden die zehn Besten des jeweiligen Berufs. Die Bischöfliche Aktion Adveniat stellt jedes Jahr zwei Auszubildende für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation ein.