El Salvador |

Erderwärmung verhindern

San Salvador. Die katholische Kirche von El Salvador fordert konkrete Schritte gegen die globale Erderwärmung: "Unsere Position in diese Frage ist eindeutig", sagte Erzbischof José Luis Escobar der Tageszeitung "Ecodiario". Der Oberhirte der Hauptstadtdiözese San Salvador fordete ein schnelles Eingreifen der Politik: "Es sind dringend politische Maßnahmen nötig, um diese Zerstörung, die wir unserem Planeten zumuten, zu beenden."

Zugleich kritisierte Escobar die Ergebnisse der jüngsten Weltklimakonferenz in Kopenhagen: "Hoffentlich werden die Regierungen der Welt und insbesondere der Industriestaaten bald konkrete Schritte ergreifen, um die schlechte Situation des Klimas in den Griff zu bekommen. In Dänemark ist ihnen kein großer Wurf gelungen. Das Klima ist außer Kontrolle geraten und wir wissen nicht wohin das alles führen wird. Aber eines ist sicher: Gut ist das nicht."

Text: tk