|

Ecuador: „Das Haupt-Problem ist der Machismo“