Brasilien |

Dilma Rousseff wird erste Präsidentin

Die Regierungskandidatin Dilma Rousseff ist am Sonntagabend zur ersten Präsidentin Brasiliens gewählt worden. In der Stichwahl gegen Oppositionskandidat Jose Serra setzte sich die 62-jährige mit gut 56% der Stimmen durch. Damit tritt die bis dahin weitgehend unbekannte Politikerin am 1. Januar 2011 die Nachfolge von Präsident Luiz Inacio Lula da Silva an, der nach acht Jahren und zwei Amtszeiten nicht wieder antreten durfte.

In ihrer Dankesrede versprach Rousseff, den von ihrem Vorgänger und Ziehvater Lula da Silva eingeschlagenen politischen Weg fortzuführen. Der Opposition reichte sie die Hand und kündigte Gespräche über eine überparteiliche Zusammenarbeit an. Den Tränen nahe, dankte sie Präsident Lula da Silva für seine Unterstützung in dem monatelangen Wahlkampf. “Die Freude über meinen Sieg mischt sich mit der Trauer über seinen Abschied”, so Rousseff über den scheidenden Präsidenten.

Derweil gab sich der geschlagene Oppositionskandidat Jose Serra in seiner Dankesrede kämpferisch. Der Kampf habe gerade erst begonnen, so der 68-jährige, der nach seiner bereits zweiten Niederlage als Präsidentschaftskandidat überraschend nicht etwa seinen Abschied aus dem politischen Rennen verkündete, sondern sich mit einem “bis bald” verabschiedete. Serra hatte im ersten Wahlgang am 3. Oktober 33% der Stimmen erreicht, während Rousseff mit 47% knapp die absolute Mehrheit verpasste.

Gut 136 Millionen Brasilianer waren am Sonntag aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Obwohl in Brasilien Wahlpflicht gilt, blieben gut 20% der Wähler den Urnen fern. Die Wahlen liefen ohne größere Zwischenfälle ab. Gut 0,3% der elektronischen Wahlurnen mussten während der Abstimmung wegen Fehlfunktionen ausgetauscht werden. Rekordverdächtig war die Geschwindigkeit der Auszählung – bereits gut eine Stunde nach Schließen der letzten Wahllokale stand der Sieg Rousseffs fest. Neben der Präsidentenstichwahl fanden in 9 der 27 Bundesländer die Stichwahlen für das Gouverneursamt statt.

Autor: Thomas Milz