|

Der Auftrag der Kirche in der modernen Welt

Das Stipendienwerk Lateinamerika-Deutschland hat der Bischöflichen Aktion Adveniat zum 50-jährigen Jubiläum eine internationale Publikation gewidmet. Unter dem Titel „Prophetie und Aggiornamento: Volk Gottes auf dem Weg“ vereint das Werk Essays von Mitgliedern des Kuratoriums und ehemaligen Stipendiaten und Stipendiatinnen. Die Beiträge sind je nach Nationalität der Autoren in deutscher oder spanischer Sprache.

Die katholische Kirche durchlaufe im Augenblick weltweit eine große Krise; davon seien auch die Ortskirchen in Lateinamerika betroffen, heißt es im Vorwort der Publikation. Es träten hier immer mehr die radikalen Veränderungen des Katholizismus zu Tage, die einerseits mit den wirtschaftlichen und sozialen Prozessen der Globalisierung überein gehen, anderseits mit dem starken Anwachsen der Pfingstbewegung. Gerade junge Menschen würden dadurch die Bindung zur katholischen Kirche verlieren.

Vor diesem Hintergrund beleuchten die Autoren aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven den prophetischen Auftrag und den Dienst der katholischen Kirche in der modernen Welt. Wie kann Kirche ihrem Auftrag der Evangelisierung in diesen bewegten Zeiten gerecht werden? Was muss sie selbst für Veränderungsprozesse durchlaufen? Wie kann und muss sie heute von Gott sprechen und wie kann sie gerade darin wirklich Volk Gottes sein und werden?

Im Mittelpunkt stehen Fragen zu Gestalt und Auftrag der katholischen Kirche in Lateinamerika angesichts der gegenwärtigen „Zeichen der Zeit“. Eine besondere Herausforderung ist dabei die Sorge um die Bewahrung der Schöpfung und die Entfaltung neuer umweltethischer Impulse. Dabei werden sowohl die Bedrohung der Lebensqualität der Menschen in den Armenvierteln der großen Städte als auch die Klimabedrohung durch die Abholzung des Regenwaldes in den Blick genommen. Die Beiträge bewegen sich zwischen theologischer und kirchlich-pastoraler Sicht, sowie philosophischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive.

„Das Anliegen der Festgabe war es, die Option der lateinamerikanischen Kirche für die Armen angesichts der neuen ,Zeichen der Zeit’ auf wissenschaftlicher Basis weiter zu entfalten“, sagte die Herausgeberin Prof. Dr. Margit Eckholt anlässlich der Veröffentlichung. Denn pastorale Arbeit, weltkirchlicher Dienst und wissenschaftliche Reflexion gehörten zusammen. Mit der Festgabe dankt Eckholt Adveniat im Namen des Kuratoriums des Stipendienwerks für die langjährige Unterstützung. Sie betont, dass das Stipendienprogramm ohne diese Hilfe nicht hätte aufgebaut und durchgeführt werden können.

Das Stipendienwerk Lateinamerika-Deutschland e.V. (Intercambio Cultural Latinoamericano Alemán-ICALA) wurde 1969 zur Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit deutscher und lateinamerikanischer Theologen, Philosophen, Pädagogen und Humanwissenschaftler gegründet. Es ist als Verein organisiert und erhält seine finanzielle Unterstützung zum großen Teil durch die Bischöfliche Aktion Adveniat.

Die Publikation ist im Buchhandel erhältlich:
Margit Eckholt (Hg.): „Prophetie und Aggiornamento: Volk Gottes auf dem Weg“. Eine internationale Festgabe für die Bischöfliche Aktion Adveniat, erschienen im Lit Verlag, 24.90 EUR., ISBN 978-3-643-11169-2.