Costa Rica |

Chinchilla als Präsidentin vereidigt

In Costa Rica ist gestern Laura Chinchilla als neue Präsidentin des Landes vereidigt worden. Sie ist die erste Frau in der Geschichte des Landes auf diesem Posten. Die 51-Jährige übernahm die Präsidentschaft von ihrem Parteifreund Oscar Arias der regierenden Nationalen Befreiungspartei (PLN). Vor Tausenden von Landsleuten und Amtsträgern zahlreicher Länder schwor Chinchilla den Eid auf die Verfassung ihres Landes.

Anschließend erhielt sie die Präsidentenschärpe.Die frühere Vize-Präsidentin und Ex-Justizministerin Chinchilla hatte sich im Februar in der ersten Wahlrunde gegen acht Rivalen durchgesetzt. Während des Wahlkampfes nannte sie als eine der größten Herausforderungen ihrer vierjährigen Amtszeit sie den Kampf gegen die organisierte Kriminalität.