|

Brasilien im Mittelpunkt der Buchmesse 2013

Brasilien wird Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2013. Das teilte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Mittwoch in Frankfurt mit. Eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten Kulturminister Juca Ferreira und der Direktor der Buchmesse, Jürgen Boos, jetzt in Brasilia.

Brasilien ist nach 1994 zum zweiten Mal Ehrengast der größten Bücherschau der Welt. Boos betonte, mit Blick auf die Literatur des südamerikanischen Landes gebe es "einiges aufzuholen", da nur wenig von dort übersetzt werde. In dem Land erscheinen jährlich 45.000 Titel neu.

Die Frankfurter Buchmesse ist mit mehr als 7.000 Ausstellern aus rund 100 Ländern die größte Buch- und Medienmesse der Welt. In diesem Jahr ist Argentinien das Gastland.

Quelle: kna