|

Bolivien: „Nein zur Gewalt, Ja zur Verständigung“