Chile |

Bischof fordert Arbeitnehmerbeteiligung am Firmengewinn

Chilenische Unternehmen müssen nach Ansicht von Bischof Alejandro Goic Karmelic Arbeitnehmer stärker an den erwirtschafteten Gewinnen beteiligen. "Eine Firma ist eine Gemeinschaft von Mitarbeitern, in der alle vom Gewinn dieser Firma partizipieren sollten. Nicht nur der Eigentümer des Kaptials", sagte der Vizepräsident der katholischen Chilenischen Bischofskonferenz anlässlich des Monats der Solidarität laut Medienberichten vom Donnerstag. In den vergangenen 20 Jahren habe es ein spürbares Wirtschaftswachstum in dem lateinamerikanischen Land gegeben, aber es sei versäumt worden für eine stärkeres soziales Gleichgewicht zu sorgen, so der Oberhirte von Rancagua weiter.

Quelle: KNA