Venezuela |

Bischöfe fordern internationale Wahlbeobachter

Die Venezolanische Bischofskonferenz (CEV) hat nach einem Bericht der Tageszeitung "El Nacional" (Donnerstag Ortszeit) den Nationalen Wahlrat aufgefordert bei den anstehenden Regionalwahlen 2012 und den Präsidentschaftswahlen 2013 unabhängige internationale Wahlbeobachter einzuladen. Dies solle dazu beitragen, ein politisches Klima des Vertrauens zu schaffen, erklärte CEV-Vizepräsident Erzbischof Baltazar Porras.

Der Oberhirte von Merida kritisierte zugleich die in dieser Woche verhängte Millionen-Strafe gegen den regierungskritischen Sender "Globovision" als "parteiische" Entscheidung der Justiz. Die Nationale Kommission für Telekommunikation (Conatel) hatte die hohe Geldstrafe mit der Art der Berichterstattung des Nachrichtenkanals über jüngste Gefängnisunruhen in Venezuela begründet.

Quelle: kna