Haiti |

Auktion: Kunstwerke für Haiti

Am kommenden Donnerstag werden bei einer Auktion im Pariser Hotel Salomon de Rothschild 700 Kunstwerke versteigert. Organisiert wird die Auktion von der Initiative, « Haïti Action Artistes », die das französische „Haus der Künstler“ (Maison des Artistes) zwei Wochen nach dem Erdbeben am 12. Januar 2010 ins Leben gerufen hatte: Künstler aus aller Welt tragen mit ihren Kunstwerken dazu bei, ihren haitianischen Kollegen zu helfen.

Ziel der Aktion sei es, mit den Erträgen aus der Auktion haitianischen Künstlern Arbeitsmaterialien zu beschaffen, so die Verantwortlichen. Denn die haitianischen Künstler hätten durch das Erdbeben schwere Verluste – Wohnraum, Arbeitsplatz, Produktionsmittel - hinnehmen müssen.

Die 700 Kunstwerke – Gemälde, Fotos, Zeichnungen – stammen von renommierten Künstlern wie Hervé Di Rosa, Hervé Télémaque, Jacques Monory, Jean Rustin, Gérard Fromager, Ernest Dükü, Fan Zhe, aber auch von noch unbekannten Künstlern. (vh)

Quelle: alterpresse